Passt der FollowMe Cargo Transportanhänger an mein Fahrrad?

Da es unzählige Varianten von Fahrrädern und Komponenten gibt, ist es wichtig, dass Sie vor dem Kauf des FollowMe Cargo Ihr vorgesehenes Fahrrad gemäss der nachfolgenden Bilder vergleichen und eventuell erforderliche Zusatzteile gleich mitbestellen.

Zugfahrrad

Ob Ihr Rad eine Ketten- oder Nabenschaltung hat, ist nicht von Bedeutung.

Wichtig ist nur die Art der Befestigung des Hinterrades im Rahmen.

Es existieren 4 verschiedene Aufnahmevarianten:

1

5mm Schnellspanner / Hohlachse

Da dies die am meisten verbreitete Montageversion ist, ist ein spezieller Schnellspanner bereits im Lieferumfang enthalten. Sie benötigen also keine weiteren Adapter und können einfach Ihren aktuellen Schnellspanner gegen den mitgelieferten Spezialschnellspanner austauschen.

2

Radmuttern- / Vollachse

Bei dieser Version benötigen Sie anstelle der aktuellen Radmuttern die Achsadapter-Muttern von FollowMe - auf diese speziellen Muttern wird dann der FollowMe Cargo aufgesetzt.

Oft verbaut (bei fast allen Shimano-Schaltungen) wird die Radmutter im Maß 3/8“ (9,525mm). Alternativ gibt es noch das Maß 5/16“ (7,938mm), welches z.B. von Rohloff, Bionix oder NuVinci verbaut wird. Bei wenigen neueren Rädern kommen die Varianten M12x1 und M12x1,25 zur Verwendung.

3

Nabenschaltung mit Schaltzug durch die Achse

Bei dieser Version ist die Aufnahme des FollowMe Cargo auf der Achse aufgrund des hier verlaufenden Schaltzuges oder Elektrokabels bei modernen E-Bikes nicht möglich. Für diese Schaltungstypen ist der FollowMe-Nabenschaltadapter (Art. 121.050) erforderlich. Dieser wird auf der Achse fest montiert, im Gepäckträger abgestützt und bietet dann eine zweite Achsaufnahme.

4

12mm Steckachse

Bei dieser Version müssen Sie Ihre aktuelle (Schraub-) Steckachse gegen den speziellen FollowMe-Steckachsadapter austauschen. Dieser ist in den gängigen Versionen (Durchmesser, Gewindesteigung, Länge) als Zubehör erhältlich.